Skip to main content

Pädagogischer Grundgedanke

Unsere Kindertageseinrichtungen sind ein besonderer Lebensraum für Kinder. Hier regen wir zum Spielen an und unterstützen so die kindliche Freude am Entdecken und Experimentieren.

Wir orientieren uns an der Einzigartigkeit eines jeden Kindes und entwickeln Konzepte, die den Kindern Zeit, Raum und Anregung zur Entfaltung seiner individuellen Persönlichkeit geben. 

Das Prinzip der Partizipation ist ein wichtiges Element der Erziehung. Kinder, ihrer Entwicklung entsprechend, in Entscheidungsprozesse mit einzubeziehen, etwas miteinander tun, miteinander reden, all dies verbindet und macht Kinder stark.

Die Kinder sollen ihrem Alter und ihren Bedürfnissen entsprechend bei der Gestaltung des Alltags in der Kindertageseinrichtung mitwirken. Dies erreichen wir durch den Morgenkreis, Gespräche oder verschiedene Stuhl- oder Sitzkreise.

Den Kindern möchten wir Werte wie Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft, Mitgefühl, Rücksichtnahme, Vertrauen und Konfliktfähigkeit vermitteln. Diese sollen dem Kind helfen, ein gesundes Selbstbewusstsein aufzubauen und sich frei zu entfalten. Um die Kinder im Alltag bildungsfördernd zu begleiten, ermöglichen wir ihnen viele Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten.